Die Eiderstedter Landrechte von 1426 bis 1951. Rechtsgeschichte, Rechtswandel und Rechtsverwandschaften
16,80 €
Erscheinungsjahr: 2000
Bindung: Paperback
32
Umfang: 296
Maße in cm: 21 x 14,8
Auflage: 1
Gewicht: 573 g

Die reiche eigenständige Rechtstradition der Landschaft Eiderstedt gewann durch die Aufzeichnung der Landrechte im 15. und 16. Jahrhundert neue Tiefe und Substanz.Über diese historische Phase schreibt die in Hamburg lebende Juristin Isabella Löw in ihrer Dissertation "Die Eiderstedter Landrechte von 1426 bis 1591. Rechtsgeschichte, Rechtswandel und Rechtsverwandtschaften". Der akribisch zusammengestellte Forschungsbericht gibt umfassend Auskunft zur spezifischen Rechtsentwicklung an der deutschen Nordseeküste.