Nordfriesische Sprachforschung im 19. Jahrhundert (1817-1890)
Ein Beitrag zur Geschichte der Friesischen Philologie und der deutsch-dänisch-friesischen Nationalitätenfrage in Schleswig-Holstein
38,35 €
Erscheinungsjahr: 2000
Bindung: Gebunden
163
Umfang: 446
Maße in cm: 24 x 18
Auflage: 1
Gewicht: 975 g

Für viele Nordfriesen war die Erforschung ihrer Sprache eine Suche nach nationaler Identität, gerade im 19. Jahrhundert, als sich in Europa die Nationalstaaten bildeten. Diese Studie zeichnet die wissenschaftsgeschichtlichen Linien der nordfriesischen Sprachforschung ebenso minuziös nach wie die landes-, kultur- und nationalgeschichtlichen Rahmenbedingungen. Es wendet sich daher gleichermaßen an Sprachwissenschaftler, Historiker und Volkskundler wie an interessierte Laien.