Verlag Nordfriisk Instituut

Um die Ergebnisse seiner wissenschaftlichen und sprachlichen Arbeit in die Öffentlichkeit zu bringen, unterhält das Nordfriisk Instituut einen eigenen Verlag. Hier erscheinen Bücher in den Sprachen und Dialekten Nordfrieslands sowie zur Geschichte und Kultur der Region. Neben mehreren Reihen gehören die Zeitschriften „Nordfriesland“ und „Der Maueranker“, das wissenschaftliche „Nordfriesische Jahrbuch“ sowie der friesische Bildkalender „Jarling“ zum Programm. Für manche Veröffentlichungen arbeiten wir mit anderen Verlagen zusammen; auch diese finden Sie hier in unserem Weblooden.

Gern beliefern wir auch Buchhändler und andere Wiederverkäufer. Bitte wenden Sie sich direkt an uns: Tel. 04671-6012 11 oder verlag@nordfriiskinstituut.de.

 

Friisk Foriining (Hrsg.)
Sååge än tääle üt Fraschlönj
16,80 €
Erscheinungsjahr: 2021
Bindung: gebunden
Reihe Nordfriisk Instituut Nr. 268
Umfang: 140 Seiten
Maße in cm: 17,5 x 24,5 cm
Auflage: 1

Nordfriesland ist voll von alten Sagen und Geschichten, welche von Generation zu Generation weiter getragen worden sind. Fast jedes Dorf hat seine eigenen Erzählungen über mythische Wassermänner, alte Schätze oder kleine Wesen, die unter der Erde wohnen. Marie Tångeberg kennt viele der Erzählungen noch aus ihrer Kindheit und hat beobachtet, wie gute Geschichten dabei helfen können, eine Sprache zu vermitteln. Viele Sagen und Geschichten hat die Gründerin und ehemalige Leiterin der Risem Schölj über Jahrzehnte zusammengetragen und auf Friesisch (Bökingharder Frasch), nacherzählt – diese Sammlung ist nun als Buch erschienen. Einige Kapitel sind mit Zeichnungen und Malereien von der Autorin illustriert.

Die achtzig Sagen auf 140 Seiten geben dem Leser die Möglichkeit, sich auf Friesisch in spannende Geschichten zu vertiefen und sich dadurch intensiv mit der Friesischen Sprache auseinanderzusetzen.

Unser Angebot