Friesische Straßennamen auf Sylt, Föhr, Amrum, Helgoland und in Risum-Lindholm
3,50 €
Erscheinungsjahr: 2010
Bindung: Paperback
8
Umfang: 44
Maße in cm: 21 x 14,8
Auflage: 1
Gewicht: 76 g

In dieser Broschüre finden sich von A wie Andreas-Hübbe-Wai bis W wie Winjshoog Gung weit über 300 friesische Straßennamen mit ihrer deutschen Übersetzung und vielen Erläuterungen. Anhand der Straßennamen kann man einiges über einen Ort erfahren, wo z. B. früher eine Mühle stand, wie die Nachbarorte heißen, nach denen häufig die Ausfallstraßen benannt sind, oder wer zu den heimischen Persönlichkeiten zählt wie Andreas Hübbe. Er verfasste zahlreiche friesische Gedichte und Lieder und wohnte zeitweise in Keitum auf Sylt, wo auch die nach ihm benannte Straße zu finden ist.