Vom Pflug zur Universitätsmedaille Leben und Wirken von Andreas Busch
9,80 €
Erscheinungsjahr: 2005
Bindung: Paperback
9
Umfang: 96
Maße in cm: 24 x 17
Auflage: 1
Gewicht: 244 g

Der Nordstrander Bauer Andreas Busch (1883-1972) war an wissenschaftlichen und heimatkundlichen Themen von Jugend an interessiert. 1921 entdeckte er zahlreiche Spuren des untergegangenen Gebietes bei der Hallig Südfall. Er identifizierte die Funde als Reste der legendenumwobenen Siedlung Rungholt, die bei der "Mandränke" von 1362 vernichtet wurde.

Der Nordstrander Heimatkundler Hans Harro Hansen zeichnet den Werdegang von Andreas Busch nach der sich sowohl beim interessierten Publikum als auch bei der wissenschaftlichen Fachwelt großes Ansehen erwarb.